Albführer Weihnachtsmarkt 03. & 04. Dezember 2016

Der Weihnachtsmarkt beim Hofgut Albführen bietet Besinnlichkeit und leckere Speisen für viele Besucher. Die Kutschfahrten gelten als Höhepunkt.

Im festlich geschmückten Hofsaal des Hofguts Albführen ließen sich die Gäste beim Weihnachtsmarkt gerne nieder und genossen die wohlige Wärme sowie das schöne Ambiente. Auch unter freiem Himmel wurde beim Weihnachtsmarkt in Albführen eine große Vielseitigkeit geboten und die Besucher genossen das weihnachtliche Angebot.

 

(hg) Die malerische Kulisse des Hofguts Albführen schenkte dem Weihnachtsmarkt ein besonderes Ambiente. Während sich Pferdefreunde in den Stallungen umschauen konnten und auch Kinder liebevoll die Nüstern der Rösser streichelten, war für alle Gäste, egal ob groß oder klein etwas Besonderes geboten. Vom selbstgebastelten Weihnachtsschmuck über feine Tücher, Schals, Taschen und weitere modische Accessoires, Reiterbedarf und edler Ware aus Schafswolle sowie wärmende Felle, aber auch erlesene Esswaren, auserwählte Weine und Himmelsliegen für den Garten gab es viel zu bestaunen und als mögliche Weihnachtsgeschenke zu erwerben.

Auch eine Kutschfahrt durch die klare, kalte Winterluft hinaus zum Käppele galt als ein besonderer Höhepunkt des Weihnachtsmarkts, zumal die Panoramaaussicht auf die Schweizer Alpen am vergangenen Wochenende ein sagenhaft schönes Erlebnis bot. Die kleinen Besucher durften sich beim Lebkuchenverzieren verweilen, konnten auf der mit Kissen ausgelegten Kuschellandschaft im Hofsaal der Märchenstunde mit Geschäftsführer Kai Huttrop-Hage lauschen, der weihnachtliche Geschichten vorlas, oder wurden nach Einbruch der Dunkelheit vom Nikolaus überrascht.

Überhaupt zauberte der festlich geschmückte Hofsaal mit seinen hübsch dekorierten Tischen und all den brennenden Kerzen eine besondere Wohlfühlatmosphäre, bei der sich die Gäste gerne niederließen, um gemütlich Kaffee und Kuchen zu genießen, der von den Landfrauen aus Dettighofen gebacken und serviert wurde. Die Kinder aus dem Kindergarten Bergenland in Dettighofen beglückten die Gäste mit weihnachtlichen Liedbeiträgen und auch der Musikverein Dettighofen brachte Festtagsstimmung in die wohlige Wärme des herrschaftlichen Raums.

Wer gerne einen feinen Tropfen Wein oder Sekt genießen wollte, fand eine reiche Auswahl am Weinstand des Weingutes Clauß aus Nack, welches im Übrigen als das beste Weingut zwischen Lindau und Lörrach ausgezeichnet wurde. Bei Glühwein, Punsch und Bratwurst, frischen Waffeln und gerösteten Maronen, die auch bei Sonnenschein im Freien wunderbar mundeten, blieb noch viel Gelegenheit für ein munteres Schwätzchen, sodass auch die Geselligkeit unter den zahlreichen Gästen nicht zu kurz kam.

Bildergalerie im Internet: www. suedkurier.de/bilder

Quelle: Südkurier, Heidrun Glaser  

 

Hofgut Albführen GmbH

Hofgut Albführen GmbH
Albführen
D-79802 Dettighofen-Albführen

**** Hotel & Restaurant
Tel. +49 (0) 77 42 / 92 96 0
Fax +49 (0) 77 42 / 92 96 149

E-Mail: hotel(a)albfuehren.de

  

Gestüt, Landwirtschaft & Forst
Tel +49 (0) 77 42 / 92 96 161
Fax +49 (0) 77 42 / 92 96 162

E-Mail: gestuet(a)albfuehren.de

_______________________________

Übernachtung buchen