Albführen Country Classics 20. - 22. Juli 2012

Teaser von Jörn Rebien:

Spannender Springsport wird mit einem faszinierenden Rahmenprogramm garniert

Hofgut Albführen - Vom 20. bis 22. Juli herrscht Hochbetrieb auf Hofgut Albführen oberhalb Dettighofen bei den Albführen Country Classics. Dann steht das hochklassige Springturnier auf dem Programm, das mit einem wunderbaren Rahmenprogramm ergänzt wird.

Insgesamt sind die zwölf Prüfungen, darunter die Hälfte in der schweren Klasse S, mit  53.000 Euro ausgestattet. Herzstück ist der mit stolzen 25000 Euro  dotierte „Große Preis von Albführen“, eine Springprüfung der Klasse S***  mit Stechen, der auch zugleich als beachtlicher Schlussakkord der drei Turniertage die Zuschauer begeistert. Dem Sieger wird dann erstmals der wertvolle Wanderehrenpreis des Hofgut Albführen überreicht.  Auch schon am Samstag dürfte es heiß hergehen, weil im mit 7000 Euro ausgestatteten mm+b - Championat von Albführen“, einer Punktespringprüfung der Klasse S** mit Joker,  die wichtigen  Qualifikationspunkte für den „Großen Preis“ gesammelt werden müssen. Täglich werden vier Springprüfungen entschieden.

Täglich wird aber auch ein abwechslungsreiches und ambitioniertes Showprogramm das Publikum begeistern. Schon Albführens Kindertag am Freitag erlebt mit dem Swiss Voltige-Team aus Uster, das die Schweiz mit ihrem Junioren I-Team bei den Europameisterschaften vertritt, einen ersten Höhepunkt. Auf die Kinder warten an jedem Turniertag viele große und kleine Ponys aus Lottstetten unter dem Titel „Riit Muus“ zum beliebten Ponyreiten.

Die DogFrisbee-Show zeigt nicht nur den vielen Hundebesitzern unter den Pferdeleuten, wie auf flinken Pfoten diese geschickten Vierbeiner den fliegenden Plastikscheiben hinterher sprinten und sie aus der Luft fangen. Ganz anders agiert das HorseManTeam aus Paris. Sie sind die Springtalente der etwas anderen Art. Das Trio wagt die Sprünge barfüßig über mannshohe Hindernisse, die selbst von guten Springpferden viel Kraft und Konzentration verlangen. Gewagte Sprünge zeigen auch die Artisten vom RaptorRacing-Team aus Hardheim. Jo Bauer und seine Freunde demonstrieren atemberaubende und perfekte Fahrzeugbeherrschung auf verschiedenen Motorrädern.

Auch der Samstagabend ist in das Turnierprogramm einbezogen. Dann wird das Publikum im illuminierten Innenhof auf Albführen ab 20 Uhr beim Open Air Konzert der Maverick Band in Stimmung gebracht.

Die Albführen Country Classic Show wird auch am Sonntag vor dem „Großen Preis von Albführen“, dem Finale der Großen Tour, fortgesetzt. Dann wird Jörg Stegemann aus Mühlen zeigen, dass Piaffen und Passagen, Pirouetten und das gesamte Programm einer Grand Prix Kürdurchaus einmal aus anderer Sicht, nämlich nicht ganz ernst, zelebriert werden können.

(Quelle: www.reitturniere.de)

Weitere Informationen finden Sie in unserem Turnierheft durch untenstehenden Link.

 

Hofgut Albführen GmbH

Hofgut Albführen GmbH
Albführen
D-79802 Dettighofen-Albführen

**** Hotel & Restaurant
Tel. +49 (0) 77 42 / 92 96 0
Fax +49 (0) 77 42 / 92 96 149

E-Mail: hotel(a)albfuehren.de

  

Gestüt, Landwirtschaft & Forst
Tel +49 (0) 77 42 / 92 96 161
Fax +49 (0) 77 42 / 92 96 162

E-Mail: gestuet(a)albfuehren.de

_______________________________

Übernachtung buchen